NMK logo
NMK logo
NMK Engel
Diese Mail im Browser anschauen.
NMK Engel

Monatsspruch für Mai 2021:

„Öffne deinen Mund für den Stummen, für das Recht aller Schwachen!“

(Sprüche 31,8)

 

Liebe Interessierte!

„Alles neu macht der Mai!“ – das ist in diesem zweiten Pandemiejahr einmal mehr unsere Hoffnung. Und wenn es Sommer (und gar Herbst) werden sollte, ohne dass die Lage „neu“ und damit gut wird:
Der Monatsspruch aus dem weisheitlichen Buch der Sprüche, das sich in der Hebräischen Bibel findet, lenkt unseren Blick ganz grundsätzlich auf die Schwachen, die Fürsprache und besonderen Schutz brauchen.
Bei uns sind das die Kinder, die Kranken und Pflegebedürftigen, in Europa auch die an den Küsten des Mittelmeeres Gestrandeten, weltweit die unzähligen Armen, Bedürftigen und Rechtlosen.

Lassen wir uns durch die Corona-Maßnahmen nicht auseinandertreiben, halten wir zusammen als Christenmenschen, bleiben wir im Kontakt – über den Gartenzaun und den Balkon, über das Telefon, mit kleinen Gesten und freundlichen Blicken über der Maske. Und wo jemand bei einem Gegenüber schweigende Resignation, Angst oder Ärger wahrnimmt, da ist womöglich ein Wort der Zuwendung und der Zuversicht nicht vergeblich!

Seien Sie behütet!

Ihr
Pfarrer Sven Gallas


Gemeindeleben

Leider muss das Gemeindeleben pandemiebedingt weiter pausieren. Sobald wieder Veranstaltungen und Gruppentreffen im Matthäus-Alber-Haus möglich sind, erfahren Sie, liebe Newsletter-Empfänger*innen es als erste!

 

Gottesdienste

Unsere Landeskirche hat für das präsente Feiern von Gottesdiensten Schwellenwerte bei der Inzidenzzahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in 7 Tagen festgelegt. Hierbei ist die Inzidenzzahl des Landkreises maßgeblich.

Steigt die Inzidenzzahl über den Wert 200 werden dringend Gottesdienste im Freien empfohlen, sofern der Kirchenraum nicht eine Höhe von mindestens 15 Metern hat. In der Marienkirche, die diese Höhe bietet, können derzeit noch die Gottesdienste unter Vorgabe der Hygienemaßnahmen (Abstand, Maskenpflicht, Kontaktdaten) wie geplant stattfinden.

Mit der Verlegung der letzten Abendkirche (25.4.) auf die Terrasse des Matthäus-Alber-Hauses haben wir – bei trockenem Wetter – gute Erfahrungen gemacht, – ebenso mit dem Online-Erzählgottesdienst für Kinder (und Eltern).

Bei einer Inzidenz von über 300 dürfen keine präsenten Gottesdienste mehr stattfinden, wohl aber digitale Formate.

Mit einiger Zuversicht hoffen wir, dass wir die Konfirmationen am 8. und 9. Mai feiern können – mit 5 kurzen Konfirmationsgottesdiensten, in denen jeweils drei oder vier Jugendliche konfirmiert werden.

 

Wir wünschen ein frohes Pfingstfest!

Pfingstsonntag, 23. Mai
MK 8.00 Uhr Frühgottesdienst (Dr. Rose)
MK 10.00 Uhr Gottesdienst (Dr. Rose) mit Live-Streaming: www.godi-streaming-rt.de
MAH, ggf. unter freiem Himmel auf der Terrasse 18.00 Uhr Abendkirche (Gallas/Team)


Pfingstmontag, 24. Mai
MK 10.00 Uhr Ökumenischer Gottesdienst (Anmeldung erforderlich über: www.nmk-veranstaltungen.de ) mit Live-Streaming: www.godi-streaming-rt.de
(Großhennig/Team)
 


Weiterführende Links

Verschiedene christliche Apps:

https://www.ekd.de/kirche-ueberall-54278.htm

Jetzt müssen alle zuhause bleiben
… und Sozialkontakte vermeiden. Was kann man in der Familie mit maximal vier (oder nicht viel mehr) Menschen tun, ohne sich irgendwann auf die Nerven zu fallen?

Dazu gibt es hier einige Tipps für Familien / Alleinerziehende mit Kindern:

https://play.rpi-virtuell.de/freizeit/

 


PS: „Der Pfingsttag kennt keinen Abend, denn seine Sonne, die Liebe, geht nie unter.“

(Theodor Fontane)